5G8A0783.jpg

STAUDEN STATT RASEN

Gartenbesitzer aufgepasst! Sie wollen der Umwelt etwas zurückgeben? Und das am besten noch vor der eigenen Haustüre? Mit der Aktion "Stauden statt Rasen" bieten wir dir an, ein Stück Rasen in ein Paradies für Bienen und Insekten zu verwandeln. Wir schälen die Grasnarbe ab, bereiten den Boden auf und stellen eine pflegeleichte Staudenmischpflanzung nach dem "New German Style" her.

VORTEILE

  • Schaffung von Nahrungsangebote und Lebensräume für Insekten, Bienen und anderen Lebewesen

  • hoher Einfluss auf den Erhalt und die Förderung der Biodiversität in unserer unmittelbaren Umgebung

  • Entgegenwirken von Versiegelung, Flächenverbrauch, landschaftlicher Monotonie

  • Forster: „Die Summe vieler auch kleiner Vorgärten ist eine große Fläche und kann als individueller Beitrag der Bürger das Stadtklima positiv beeinflussen.“

IMG_3264.JPG

WAHL DER STAUDENMISCHUNG

Die Stauden-Mischungen sind auf Grundlage wissenschaftlich erprobter Zusammenstellungen ausgewählt. Die Pflanzen werden nach Ihrem natürlichen Standort, Wuchs- und Ausbreitungsverhalten sowie den Ansprüchen an Wasser und Boden ausgewählt. 

Diese Eigenschaften sind maßgeblich für eine pflegeleichte und dauerhafte Pflanzung. 

Die Einteilung in Gerüstbildner, Begleit- und Füllstauden ergibt eine natürlich anmutende Pflanzengemeinschaft. 

Ein ausgewogenes Verhältnis an bodendeckenden Stauden sorgt für eine schnelle Bedeckung der offenen Flächen und hält den Pflegeaufwand gering. 

Die Stauden ergeben ein saisonübergreifend schönes Bild mit Kontrasten in Blüten, Blattstrukturen/-farben, sowie Texturen und Gerüchen.

weitere Infos: www.durchgeblueht.de

 
 
20190708_174614_kl.jpg

WAHL DER PFLANZ-METHODE

Durch die Art der Pflanzung kann hauptsächlich der aufkommende Pflegeaufwand beeinflusst werden. Durch eine Anpassung des Standorts an die Anforderungen der Pflanzengemeinschaften werden die optimalen Voraussetzungen geschaffen. Vor allem durch eine mineralische Mulchschicht oder sogar ein Austausch des bestehenden Bodens durch ein spezielles Pflanzsubstrats wirkt dem spontanen Aufwuchs entgegen.

 
5G8A0785.jpg

PFLEGE

Die Pflanzungen nach dem "New German Style" sind bereits über Jahre erprobt und haben durch ihre spezielle Zusammenstellung gegenüber herkömmlichen Pflanzungen einen großen Vorteil in der Pflegbarkeit. 

Bereits im zweiten Jahr macht sich eine Reduktion des Pflegeaufwands bemerkbar. Pflegegänge um unerwünschten Aufwuchs zu entfernen, sind nur noch ca. 4 mal pro Jahr notwendig. Ein einziger bodennaher Rückschnitt im Februar genügt, damit die Pflanzung auf Dauer vital und gesund bleibt.

Durch die Vielfalt an Pflanzen entwickelt sich die Pflanzung gemäß ihrem Standort durch einen dynamischen Prozess selbst. Gewässert werden müssen die Pflanzen nur bei extremen Trockenphasen. Eine Düngung ist nicht notwendig.

Gerne kümmern wir uns auch persönlich um die Pflege Ihrer Pflanzung.

DSC01315_kl.JPG

WEITERE INFOS

  • Anmeldeschluss für diese Aktion ist der 21.08.2022

  • Die Pflanzaktionen werden zwischen 01.09.22 und 31.10.22 stattfinden.

  • Die Mindestgröße einer Pflanzfläche beträgt 8 m2.

  • Die Beantragung der Förderung sollte vom Bauherren durchgeführt werden. Den Antrag erhalten Sie hier: https://tinyurl.com/5n6armkt

  • Bei schwieriger Zugänglichkeit oder übermäßigem Bewuchs der Fläche können Mehrkosten entstehen. Dies wird jedoch vorher besprochen.

  • Die Bilder auf dieser Website sind reine Beispielbilder und nicht von den angebotenen Pflanzungen. Hier finden Sie unter anderem Beispielbilder für Staudenmischpflanzungen: https://www.durchgeblueht.de
    Sie können auch gerne die Stauden aus den Pflanzlisten durchschauen.

 
 
IMG_3264.JPG

KOSTEN

Hier sind Anhaltspunkte mit welchen Kosten bei einer Pflanzung zu rechnen sind. Ein verbindliches Angebot erhalten Sie nach Abgabe einer Anfrage.

  • "einfache Pflanzung": ca. 105 € je m2

  • "mineralischen Mulchschicht": ca. 125 € je m2

  • "Pflanzsubstrat": ca. 145 € je m2

Die Staudenmischungen sind untereinander kostenneutral. Es werden zwischen 6 und 8 Stauden je Quadratmeter gepflanzt.

  • Pflege der Pflanzfläche in den ersten zwei Jahren (ca. 4 Pflege-Gänge pro Jahr)

    • "einfache Pflanzung": ca. 90 € je m2/Jahr

    • "mineralischen Mulchschicht": ca. 70 € je m2/Jahr

    • "Pflanzsubstrat": ca. 70 € je m2/Jahr

 

Alle Angaben sind einschl. Mwst.

 
ZUM ANGEBOT
arrow&v
arrow&v
arrow&v

Vielen Dank